Bundestagskandidat der FDP Jan Maik Schlifter am 03.09.21 um 19 Uhr in Werther

Jan Maik Schlifter (45), Kreisvorsitzender der FDP in Bielefeld, wurde zum unserem Kandidaten für den Wahlkreis Bielefeld-Gütersloh II gewählt. Er wurde auf dem Landesparteitag für den Listenplatz 34 aufgestellt. Eine aussichtsreiche Platzierung mit der er gute Chancen auf ein Bundestagsmandat hat. Knapp 14,6 % der Stimmen müsste die FDP bekommen, um dieses Ziel zu erreichen […]

FDP lehnt Klimaschutzteilkonzept Mobilität ab

In diesen Tagen wird das „Klimaschutzteilkonzept Mobilität“ von den Gremien der Stadt Werther beraten und vermutlich beschlossen. Die FDP lehnt durch ihre Ratsfraktion „Die Freien“ die Vorlage ab und hat fünf Thesen dazu formuliert: These 1: Klimaschutz ist eine der wichtigsten – vielleicht die wichtigste – politische Aufgabe unserer Zeit. Maßnahmen sind aber umso wirkungsvoller, […]

Gartenstraße – FDP lehnt Planänderung der Stadt ab

Großes Unverständnis zeigt die FDP über die durch die Verwaltung kurzfristig auf die Tagesordnung gesetzte Umplanung des Neubaus der Gartenstraße.

Eltern-Beiträge für OGS nur bei Nutzung

Jan-Holm Sussieck, Ratsmitglied und der stv. Ortsvorsitzender der FDP, hat Bürgermeister Veith Lemmen aufgefordert, das Thema Elternbeiträge für die Offene Ganztagsschule (OGS) und Randstundenbetreuung erneut auf die politische Agenda zu setzen. Hintergrund: Eltern müssen aufgrund eines Beschlusses des Haupt- und Finanzausschusses Beiträge zahlen, auch wenn ihre Kinder aufgrund der aktuellen Lage nicht die Betreuungsangebote besuchen.

Süthfeld II – Planung starten

Um den dringenden Bedarf an Grundstücken für Ein- und Mehrfamilienhäuser nachkommen zu können, unterstützt die FDP die Entwicklung des Baugebiets Süthfeld II nachdrücklich. Aktuell gibt es in Werther über 350 Interessenten für ein Baugrundstück – jedoch kein Angebot seitens der Stadt. Allein eine Verdichtung der Bebauung in der Innenstadt und das „Füllen“ von Baulücken kann diese riesige Nachfrage nach Baumöglichkeiten nicht decken.

Werther TV berichtet über Wasserstoff-Tankstelle – Anlass ist FDP-Antrag

Die FDP-Ratsfraktion hatte noch in der letzten Legislaturperiode beantragt, der Verwaltung eine Prüfungsauftrag zur Errichtung einer Wasserstoff-Tankstelle in Werther zu erteilen. Dies wäre zum Beispiel sehr gut in Kombination mit der Errichtung der neuen Kläranlage möglich. Der Antrag wurde knapp abgelehnt. Dennoch hat Werther TV den Antrag zum Anlass genommen, hierzu einen Beitrag unter www.werther-tv.de/wasserstoff […]

WECO

Das Weco-Gelände ist eine durchaus stadtbildprägende Fläche an zentralem Ort mit großem Potenzial. Leider hat es in den vergangenen Jahren keine Einigung darüber gegeben, wie sie zum privaten wie öffentlichen Nutzen und unter Berücksichtigung der Belange der Umwelt nachhaltig und dauerhaft genutzt werden kann.

Ausgangssperre – offener Brief an Landrat Adenauer

Andreas Honsel und Jan-Holm Sussieck haben in einem offenen Brief an den Landrat Sven-Georg Adenauer die Verhängung einer Ausgangssperre für Werther kritisiert. Nachfolgend das Schreiben vom 30.12.2020: Sehr geehrter Herr Landrat Adenauer, mit Unverständnis haben wir die Allgemeinverfügung des Kreises aufgenommen, die seit dem 28.12.2020 auch für die Stadt Werther in Kraft getreten ist. Bereits […]

Neue Ratsfraktion gegründet

Jan-Holm Sussieck hat gemeinsam mit Hannes Dicke-Wenntrup (Einzelkandidat) unter dem Namen „Die Freien“ eine Fraktion im neuen Stadtrat gebildet.

Kreisverkehr

Im Rahmen der Beratungen des ISEK (integrierte Stadtkonzept) für Werther wird die Politik in den nächsten Monaten die Schwerpunkte für die Stadtentwicklung für die nächsten 5 – 7 Jahre festlegen.

Der Rat beschließt auf Antrag der FDP die Einführung der »Ehrennadel der Stadt Werther«

Die Auszeichnung ist zwischenzeitlich bereits dreimal an Bürgerinnen und Bürger verliehen werden, die sich weit über das übliche Maß hinaus um die Stadt verdient gemacht haben (Foto: Haller Kreisblatt)

Die FDP zeigt sich sehr erfreut über die Fertigstellung und beantragt Förderpreis

Das Museum ist eine einzigartige Change für Werther. Wir werden das Museum weiterhin aktiv unterstützen – hierfür hat die u.a. FDP die Vergabe des „Förderpreises der BöckstiegelStadt Werther“ beantragt.